Guten Morgen Ulm

301f64cb-30fb-4f15-b7e8-535c91a4011d.jpg

Weihnachten wird dieses Jahr (in unserem Buchladen) durch Corona anders. Wir wissen im Moment nicht, welche Streiche das Virus uns macht. Deshalb denken Sie jetzt rechtzeitig an Ihre Weihnachtsgeschenke. Um Sie dabei zu unterstützen, listen wir Ihnen unsere Tipps der letzten Monate hier auf. Wenn Sie auf die jeweiligen Titel klicken, landen Sie direkt bei den Besprechnungen auf unserem Blog.
Bitte bestellen Sie rechtzeitig und geben Sie uns ein, zwei Tage Zeit für die Bearbeitung, da auch unsere Buchgroßhändler unter den Coronaauflagen zu kämpfen haben. Bleiben Sie gesund. Gemeinsam schaffen wir das.
Hier geht es zur Bücherliste

In unserem Buchladen hängen die Kalender für 2021. Eine schöne Auswahl an großen und kleinen, Literatur-Kalendern und Familienplanern. Wenn Sie daheim schon mal schauen wollen, was es denn so alles gibt, dann können Sie auf den Internetseiten der wichtigen Kalender-Verlage stöbern. Haben Sie das Passende gefunden, schicken uns den Titel, die ISBN und wir legen Ihnen den Kalender auf die Seite.
Hier ist die Kalenderliste

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Deutschland im Herbst

Ja, es herbstet allerorten,
und man sucht nach vielen Worten,
die die Angst vorm Lockdown schüren,
zu dem könnt‘ manch Dummheit führen.

Dummheit von den taffen Typen,
die mit lauter alten Mythen
glauben sich als Gernegroß,
wenn sie zu uns rücksichtslos.

Rücksichtslos und ohne Abstand
drücken sie uns an die Wand,
hinter der das Virus lauert,
dessen Dasein länger dauert.

Dessen Dasein ist bald aus,
sagt der kluge deutsche Klaus.
Denn wenn Trump die Wahl gewinnt,
auch das Virus sich besinnt.

Will das Virus was vertuschen,
eh noch Schlimmeres verpfuschen
bald bei Cern die Bauernfänger?
Leiden wir deshalb noch länger?

Ja, es gibt solche Verschwörungstheorien über den US-amerikanischen Trump und das Schweizerische Cern. Wie kommen Leute nur auf solche Ideen? Da gehen mir glatt die Reime aus. Wer auch immer da oben sein mag, bitte, wirf Hirn herab, und das nicht zu knapp!

Und es bleibt zum Glück zu hoffen,
dass Kultur kann bleiben offen.
Denn nach jeder klaren Quelle,
häufen sich dort nicht die Fälle.

Die Kultur erquickt uns alle
und ist keine Viren-Falle.
Drum tu ich abschließend kund:
„Macht in Kultur und bleibt gesund!“

© Thomas Dietrich