Im Untergrund (Halbleinen)

Expeditionen ins Reich der Erde
ISBN/EAN: 9783954381265
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S., mit 75 Schwarz-Weiß-Abbildungen
Format (T/L/B): 3 x 19.5 x 13 cm
Einband: Halbleinen
Auch erhältlich als
24,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Als Will Hunt sechzehn Jahre alt war, entdeckte er unweit seines Elternhauses in Rhode Island einen verlassenen Tunnel. Zusammen mit Freunden unternahm er seine erste Exkursion unter die Erde und war sofort fasziniert von diesem dunklen, fremden Teil der Welt. Seitdem hält er sich bevorzugt im Untergrund auf. In diesem Band beschreibt Will Hunt seine Entdeckungsreisen in die geschichtsträchtigsten Löcher der Erde. Im australischen Outback steigt er mit Aborigines hinab in eine Ocker-Mine, die über 35.000 Jahre alt ist. In South Dakota sucht er mit Mikrobiologen der NASA kilometertief nach Spuren frühzeitlicher Lebensformen. Mit Urban Explorern verbringt er Tage und Nächte in den Pariser Katakomben, und in Belize begibt er sich auf die Spuren der Maya, die von Höhlen besessen waren. Will Hunt öffnet den Blick für die verborgenen Dimensionen unseres Planeten und zeigt auf, wie unser Denken und unser Selbstverständnis immer schon von unterirdischen Welten geprägt wurden. Seine Reiseberichte handeln von der Anziehungskraft der Dunkelheit, von der Macht des Geheimnisvollen und unserem ewigen Streben, das zu verstehen, was unsichtbar ist.
Will Hunt, geboren 1984 in Providence, studierte Journalistik in New York. Er lehrte u.a. Kreatives Schreiben an der Columbia University. Derzeit hat er eine Gastprofessur am Institute for Public Knowledge der New York University inne. Wenn er nicht gerade ein Lehramt ausübt oder unterirdische Landschaften bereist, wohnt er in einer kleinen Küstenstadt in Maine.