Meine Schwester Sara

Sprecher: Dietmar Schönherr, 8 CDs
ISBN/EAN: 9783941009196
Sprache: Deutsch
Umfang: 584 Min., mit Glossar
Format (T/L/B): 2 x 12.8 x 12.8 cm
26,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Erzählt wird die Lebensgeschichte der Sara Lehmann, die 1948 zusammen mit anderen Waisenkindern aus Deutschland nach Südafrika kommt. Eine einflussreiche Burenfamilie adoptiert das vierjährige Mädchen, ohne zu wissen, dass sie Jüdin ist. Als eines Tages ihre Papiere eintreffen, entzieht der Adoptivvater ihr seine Zuneigung. Einzig die Adoptivmutter und der älteste Bruder begegnen Sara weiterhin mit Liebe und Respekt. Nach ihrem Schulabschluss entscheidet Sara sich für ein Jurastudium, um als Rechtsanwältin für die Rechte der schwarzen Bevölkerung zu kämpfen. Dabei überschreitet sie die Grenze der Legalität. Obwohl sie freigesprochen wird, muss sie vor dem Geheimdienst fliehen. Doch Sara kämpft weiter für Freiheit und Gerechtigkeit. '. eine der bewegendsten Geschichten, die aus dem Holocaust hervorgegangen sind. weil hier persönliches und überpersönliches Schicksal eine so enge Verbindung eingehen. Wer vom Unrecht in der Welt wissen will, wer Unrecht in Lehrbespielen der Geschichte begreifen will, wer dazu Literatur auf hohem Niveau haben will, der greift zu diesem Buch.' AUGSBURGER ALLGEMEINE mit Musik von Kol Simcha, gesprochen von Dietmar Schönherr