Das Dorf - Suchodol (gebundenes Buch)

Bunin Werkausgabe 4
ISBN/EAN: 9783908777700
Sprache: Deutsch
Umfang: 384 S.
Format (T/L/B): 3.5 x 19.5 x 12.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
25,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
'Die vielleicht schönste und lohnendste Wiederentdeckung der letzten Jahre.' Karla Hielscher, Deutschlandfunk 'Das Dorf' und 'Suchodol' sind zwei der bekanntesten und beeindruckendsten Werke Bunins, die schon bei ihrem Erscheinen heftige Diskussionen ausgelöst haben. 'Das Dorf' entfaltet durch die Geschichte der ungleichen Brüder Krassow und an Schauplätzen wie Kramladen, Jahrmarkt, Vorstadt, Landstraße oder Bauernstube ein Panorama des düsteren Provinzlebens im vorrevolutionären Russland. Bunin beschreibt dieses Leben in all seinen Facetten schonungslos und dennoch mit Verständnis, ja beinahe liebevoll. 'Suchodol' rekonstruiert durch die Erzählungen der alten Magd Natalja die komplizierte Geschichte der Besitzerfamilie des Landguts Suchodol und entwirft damit das anschaulichste und dichteste Bild der untergehenden russischen Adelskultur, das in der russischen Literatur existiert.
Iwan Bunin, geboren am 22. Oktober 1870 in Woronesch, emigrierte 1920 nach Paris. Am 10. Dezember 1933 erhielt er als erster russischer Schriftsteller den Nobelpreis für Literatur. Er starb am 8. November 1953 im französischen Exil. Bislang erschienen: 'Ein unbekannter Freund'. Deutsch von Swetlana Geier (2003), 'Verfluchte Tage' (2005) und 'Der Sonnentempel' (2008), 'Am Ursprung der Tage' (2010), alle drei in der Übersetzung von Dorothea Trottenberg.