0
19,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783852862200
Sprache: Deutsch
Umfang: 184 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 20.5 x 13.8 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Bubi Bergerer, eine junge Frau, kippt von einem Tag auf den nächsten aus ihrer Umlaufbahn. Das Dasein, das sie sich in Berlin, weit weg von ihrer Tiroler Herkunft und Familie, aufgebaut hat, schmeckt mit einem Mal nach nichts mehr. Also macht sie sich auf den Weg. Bubis Identitätssuche beginnt damit, dass sie in einem Berliner Club Hans kennenlernt, und mit ihm eine seltsame Droge. Nach dieser Nacht ist nichts mehr, wie es war. Sie trennt sich von ihrem Freund, verlässt die Stadt, geht zurück nach Tirol, erfährt, dass sie schwanger ist und ihr Vater eigentlich ein anderer, und dass sich Lebensgeschichten tatsächlich wiederholen können. Bubi zieht sich zum Nachdenken auf eine Alm zurück, gewinnt Klarheit und geht auf eine zweite Reise, die sie auf der Suche nach ihrem Vater über die Alpen nach Italien trägt.

Autorenportrait

Elisabeth R. Hager, geb. 1981 in St. Johann in Tirol, lebt seit Jahren in Berlin. Seit 2009 Doktorandin der Neueren Deutschen Literatur. Regieassistentin an Berliner Off-Theatern, Komparsin, Kalligrafin, Kellnerin & Privatlehrerin. Seit 2010 Regieassistentin in der Hörspielabteilung von Deutschlandradio Kultur. Sie bloggt (moeglichkeit.-formen.blogspot.com) und veranstaltet vierteljährlich die experimentelle, intermediale Lese- Performance- & Musikreihe AVANTGARDEN OF EDEN! (avantgarden-of-eden.blogspot.com). Kometen ist Hagers Romandebüt.

Weitere Artikel vom Autor "Hager, Elisabeth R"

Alle Artikel anzeigen