Still leben (kartoniertes Buch)

Kurroman
ISBN/EAN: 9783833304521
Sprache: Deutsch
Umfang: 88 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 18.8 x 11.8 cm
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
7,90 €
(inkl. MwSt.)
Nachfragen
In den Warenkorb
Irgendwo in den Bergen, ein einfaches, einsam gelegenes Haus. Ein Mann entdeckt es und nimmt es mit seiner Familie in Besitz. Mit ihm hat er, so glaubt er, sein Glück gefunden. Das Leben scheint ein selbst ernanntes Idyll. Doch erste Irritationen schleichen sich in die Mitteilungen, die er seinem 'lieben Freund' schreibt. Immer seltener verlässt er das Haus, betrachtet die größer werdenden Kinder mit wachsendem Argwohn. Das gepriesenen Haus wird zur Bühne aberwitziger Begebenheiten, und eine Geschichte nimmt ihren Lauf bis zu einem einsamen Ende. STILL LEBEN ist ein modernes Märchen, Briefe an einen Freund, geschrieben wie Prosagedichte. Aber wer ist der Freund? Ein Alter ego des Schreibers? Oder wird der Leser zum Freund, wenn er - im Verlauf der Lektüre - diese Parabel mit seinem eigenen Leben füllt?
Jan Peter Bremer wurde 1965 in Berlin geboren, wo er heute mit seiner Frau und seinen zwei Kindern lebt. Für seinen Roman »Der Fürst spricht« (1996) erhielt er den Ingeborg-Bachmann-Preis. Er war u.a. Inselschreiber auf Sylt, hatte ein Aufenthaltsstipendium des Künstlerhauses Edenkoben und unterrichtete am deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er veröffentlichte zahlreiche weitere ausgezeichnete Romane, Hörspiele und ein Kinderbuch. Für seinen Roman »Der amerikanische Investor« (2011) wurde er zuletzt mit dem Alfred-Döblin-Preis, dem Mörike-Preis und dem Nicolas-Born-Preis ausgezeichnet.