0

Alma und der Gesang der Wolken

Roman

Auch erhältlich als:
14,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783746639536
Sprache: Deutsch
Umfang: 448 S.
Format (T/L/B): 3.7 x 19 x 11.6 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Das Leuchten über der Heide1943: In den Wirren des Krieges wächst die Bäuerin Alma über sich hinaus. Als ihr Bruder Franz eingezogen wird, führt sie den Hof allein weiter - unterstützt von dem französischen Kriegsgefangenen Robert. Trotz aller Widerstände verlieben sich die beiden ineinander. Alma wird schwanger und damit im Dorf noch mehr zur Außenseiterin. Als der Krieg vorbei ist, kehrt Robert nach Frankreich zurück. Alma führt ihren Hof auch allein durch die Nachkriegszeit - bis ihr Bruder heimkehrt und sie wieder in den Hintergrund drängt. Doch damit will sie sich nicht mehr abfinden. Die berührende Geschichte einer unangepassten Frau und ihrer verbotenen Liebe - basierend auf der Familiengeschichte des Autors

Autorenportrait

Heinrich Thies, geboren 1953 als Bauernsohn in Hademstorf in der Lüneburger Heide, studierte Germanistik, Politik, Philosophie und Journalistik, war von 1989 bis 2015 Redakteur bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und trat als Autor von Biographien, Romanen, Sach- und Kinderbüchern hervor. 1991 wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.Im Aufbau Taschenbuch liegt ebenfalls sein Buch "Die verlorene Schwester - Elfriede und Erich Maria Remarque. Die Doppelbiographie" vor.

Schlagzeile

Das Leuchten über der Heide